Probleme bei der Gasannahme

  • Es sind keine Beschädigungen am Gehäuse und am Filter zu erkennen. Ich hatte mal eine Zeit Startschwierigkeiten (als der Benzinschlauch erstmals getauscht war) und habe da öfter mit Starthilfe direkt reingesprüht. Vllt. kam es davon weil ich unachtsam war. Also Vergaser runter, jetzt wird's kniffelig :schrauber: gibt es da Tipps und Tricks oder eine genaue Anleitung dazu?

  • Tank demontieren, Gaszüge am Vergaser lösen und aushängen,die Schlauchschellen an den Ansaugstutzen lösen, an den gummi Richtung luftfilter sind oft Federschellen, die kannst du einfach nach hinten schieben. Dann Vergaser komplett nach hinten drücken damit sie vorne aus den stutzen rutschen. Danach kannst du die hinteren gummi abdrücken und die Vergaser komplett nach links raus ziehen.

    Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

    :aetsch:

  • Danke für die Beschreibung :) werde mich morgen mal dransetzen und den Vergaser ausbauen!

    Liebe Grüße und schönen Abend!

  • Gibt es für den Reparatursatz eine Empfehlung?

    Würde den gerne ebenso wie beim Benzinhahn vorher beschaffen. Und wie reinigt man den Vergaser am besten ohne Ultraschall?

    Liebe Grüße

    Falk

  • mit pressluft

    :chopper:Manche fahren so langsam, die werden nicht geblitzt, sondern gemalt:chopper:

    Gruß Enrico

  • Am besten mit Vergaserreiniger-Flüssigkeit. Vergaser zerlegen, in einen Topf, oder Schüssel mit heißem Wasser legen. 30 Minuten warten und dann mit Pressluft alle Düsen und besonders die kleinen Kanäle in dem Vergasergehäuse auspusten.

    Hinter der Luftgemisch-schraube ist noch eine kleine Unterlegscheibe und ein O-Ring. Die sind für schlechten Leerlauf verantwortlich.

    Grüße aus Brandenburg

    Dirk

  • Es sind keine Beschädigungen am Gehäuse und am Filter zu erkennen. Ich hatte mal eine Zeit Startschwierigkeiten (als der Benzinschlauch erstmals getauscht war) und habe da öfter mit Starthilfe direkt reingesprüht. Vllt. kam es davon weil ich unachtsam war. Also Vergaser runter, jetzt wird's kniffelig :schrauber: gibt es da Tipps und Tricks oder eine genaue Anleitung dazu?

    Hast du den Benzinschlauch vor dem ganzen Schlamassel getauscht oder lag das Problem schon vorher an?

    Gruß Klexer

    8)Vier Räder bewegen deinen Körper, zwei Räder deine Seele 8)

  • nachdem der Bezinschlauch das erste mal gewechselt wurde.

    Mal ganz scharf überlegen was dabei alles gemacht wurde, vielleicht ist das die Ursache :kp:

    Stephan aus Castalla/Spain :Fire3:


    Du bist nie zu alt, um dir ein neues Ziel zu setzen oder einen neuen Traum zu träumen.

  • Ich habe den Schlauch abgezogen und einen neuen beim Kawa-Händler besorgt und draufgesteckt. Dazwischen ist auch wieder einige Zeit vergangen, aber ansonsten wurde da nichts gemacht. Letztes Jahr beim Händler wurde er wieder getauscht, weil ich denen gesagt habe das seitdem die Probleme anfingen.

    Auf dem Bild ist der Zustand vorm Tausch zu sehen. Der Vorbesitzer hatte diesen zusätzlichen Filter zwischengesetzt, der ist mittlerweile weg (ich hatte einfach nur den rissigen Schlauch getauscht, aber letztes Jahr in der Werkstatt haben die den "Originalzustand" wieder hergestellt).

    IMG_20230525_092414.jpg

  • Der Schlauch sah allerdings nachdem ich ihn getauscht hab nach einem Jahr wieder so aus, keine Ahnung warum (die Maschine steht immer drin, sie lief auch nicht wirklich). Der Schlauch von letztem Jahr sieht ketzt immer noch gut aus.

  • :chopper:

    Könnte es sein das die getauschten Schläuche einen geringfügig kleineren Querschnitt haben ? Son Stück Schlauch , eventuelle auch ein durchsichtiger aus dem Baumarkt , kostet nicht die Welt .


    Oesie

    :chopper: Das Leben ist zu kurz um traurig zu sein . :P:

  • Ich kann das probieren, glaube aber eigentlich nicht dass es daran liegt. Mir wurde gesagt dass es der originale Ersatzschlauch sei. Ich werde auf jeden Fall den Vergaser runter nehmen, es gibt da sehr gute Videos bei Youtube exakt für das Modell. Dann kann ich auch nichts falsch machen beim Reinigen :)

  • Du kannst mit dem ausgebauten vergaser auch zu mir kommen und wir reinigen den und bauen den zusammen wieder auf...


    Hab auch noch ein paar Dichtungen und Nadeln für die B hier auf Lager wenn ich das richtig im Kopf habe.

    Miss Behaviour

    Motorcycles

  • Das wäre ja super, vielen Dank :P:

    Ich muss mal achauen wann ich zum Ausbauen komme, melde mich demächst per PN dazu.