Riemenscheibe locker

  • Hallo Zusammen!

    Ich habe bei der Wartung meiner en500 B festgestellt das die vordere Riemenscheibe sehr viel Spiel hat.

    Ich hab mir als erstes gedacht ich kauf mir einfach eine neue Riemenscheibe, jedoch gestaltet sich das schwieriger als gedacht, da ich diese nirgends finde. Habt ich da noch ein Ass im Ärmel wo man solch eine Riemenscheibe bekommen kann?


    Bzw. hätte ich noch die Frage ob die Welle auch schon abgenutzt sein kann oder sich das mit einer neuen Scheibe erledigt?

    Kann ich das irgendwie überprüfen?

    Und kann man gegen diese Thema etwas machen oder haltet die neue Scheibe viele km?


    Schonmal vielen Dank!

  • Moinsen,


    suche schon seit Monaten ne neue Riemenscheibe. Original gibbet es das Teil nicht mehr. Die gebrauchten sind meist durch.

    Viel spazz beim suchen.

    Wenn einer mit der Arschkarte umgehen kann, dann ich!!!!!!!!!!!! :P:yxzgr:

  • Wie gut das ich noch eine habe, hängt halt blos noch am Moped ;)

    Stephan aus HG :Fire3:


    :ooDie Enten:oo


    •"Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild."


  • Tausche Mal die Befestigungsscheibe aus. Die ist oft abgenutzt an den Zähnen... Das Hilft meist schon.

    :wall: Was Dich nicht umbringt, macht Dich nur noch härter :whistling:

  • Dann leg doch einfach ne dünne federscheibe dazwischen...


    Und lass dir dann wenn es damit behoben wäre aus Edelstahl eine passend dicke befestigungsscheibe auslasern.


    So hab ich das immer mit teilen gemacht die nicht mehr lieferbar waren z. B. Wie fast alles von der VN 1500 etc

    Miss Behaviour

    Motorcycles

  • Wie wäre es damit? Dann ist es wurscht, ob die Welle oder die Scheibe eingelaufen ist.


    Screenshot_20220518_214731.jpg

    Vorsicht mit Loctite 660

    eine damit gemachte Verbindung ist nur extrem schwer lösbar. Wenn du also bei der Montage die riemenscheibe nicht hundertprozentig grade ausrichtest hast du nach aushärtung ein dauerhaftes problem.

    Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

    :aetsch:

  • Lösbar bei punktueller Erwärmung bis 250° laut Datenblatt. In der Firma nutze ich dafür den Brenner mit schwacher Flamme und einen vernünftigen Abzieher. Ich halte das auch nicht für die optimale Lösung aber andererseits kann die EN-Riemenscheibe dadurch noch zig Jahre im Einsatz bleiben. Ich muss aber zugeben, dass es im Falle einer anschließenden Demontage zu Mehraufwand kommt.

  • Dann leg doch einfach ne dünne federscheibe dazwischen...


    Und lass dir dann wenn es damit behoben wäre aus Edelstahl eine passend dicke befestigungsscheibe auslasern.


    So hab ich das immer mit teilen gemacht die nicht mehr lieferbar waren z. B. Wie fast alles von der VN 1500 etc

    Danke Abbygale für den Tipp werd ich mal ausprobieren.

    Aber dann hab ich noch immer das Problem das die innere Verzahnung der Riemenscheibe (die auf der Welle dann sitzt) ausgeschlagen ist und die Scheibe sich übermäßig viel vor und zurück bewegen kann oder versteh ich da was falsch?

  • Hirni,

    Das vor und zurück hast du auch bei einem absolut neuen Ritzel- nur halt weniger. Von wieviel km-leistung reden wir eigentlich?

    Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

    :aetsch:

  • Naja ursprünglich dachte ich es sind 130 000 aber jetzt bin ich mir ziemlich sicher das es so ca. 230000 km sein werden weil ich ein paar Unterlagen zu der Maschine gefunden habe.

    Aber wie viel km die Riemenscheibe oben ist kann ich nicht sagen ich vermute mal nicht das es die erste Riemenscheibe ist.

  • Mit 230.000 wärst du hier der absolute Spitzenreiter. :respekt:

    Unterm Strich ist alles besser...

    __________________________________________

    Alter, ist das geil hier!

  • jepp, 240 tsd sind schon ne echte Nummer :respekt:

    Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

    :aetsch:

  • Ich glaube ich habe noch Scheiben auf Reserve. Kann ich dir morgen sagen. Bin dann wieder zu Hause....

    :wall: Was Dich nicht umbringt, macht Dich nur noch härter :whistling: