Höchstgeschwindigkeit....ist sie zu langsam?

  • Moin und schöne Grüße aus der sonnigen Voreifel!


    Ich habe mal eine Frage an euch, und zwar wie schnell wird eure EN?
    Ich hatte es gestern Abend ziemlich eilig und habe mir gedacht die Autobahn ist schön frei, Straße trocken, dreh mal ein bisschen mehr am Gashahn als sonst...
    Am Ende war ich bei 140 km/h und der Gashahn am Anschlag obwohl in den Papieren eine Höchstgeschwindigkeit von 166 eingetragen ist...
    Es ist eine C von ´96 mit 34 KW / 46 PS...
    Ist das normal oder bin ich einfach ein zu großer Windfang im Gegensatz zu den kleinen Menschen in Ihrem Ursprungsland? :D


    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!


    Simon :chopper:

    Wenn du mich länger kennst wirst du mich mögen...
    Ich kenne mich schon ewig und ich LIEBE mich ! :zwinker:

  • Hast ein Windschutzscheibe, das bremst auch


    Als ich mal von einen Treffen in DE heimfahren, schaffte ich bergab, mit Rückenlehne UND Heimweh, trotz Schild am Tacho knapp über 170


    Normalerweise ist in der Gegend von 160 Schluss beim meiner C

    Helm Auf :Biker
    Musik an
    Motor an
    WELT AUS :x(:


    Michael Manfred Mörth MSc

    (österreichischer Titelwahn :baeh:)

  • :chopper:


    Ich bin der Meinung das es auch eine Rolle spielt wie die ENne im täglichen Betrieb gefahren wird . Wenn Du die höheren Drehzahlen nur selten erreichst wird der Motor sich mit der Zeit durch " Abnutzung " auf die gewöhnlich gefahrenen maximalen Drehzahlen einstellen .



    Oesie

    :chopper: Das Leben ist zu kurz um traurig zu sein . :P:

  • Scheibe hab ich keine aber einen breiteren Lenker...
    Im Alltag drehe ich tatsächlich nicht so oft hoch...vllt. muss sie einfach ein bisschen frei gefahren werden :x(:
    Hat mich halt nur gewundert :D weil ich schon hier und da gehört hatte dass sie eig schneller sein sollte...und als dann bei 140 Ende war war ich doch etwas enttäuscht :heul: fahre zwar gewöhnlich weder Autobahn noch schneller als 120 aber wenn man es dann mal wissen will...naja. Vielleicht wird sie ja mit der Zeit noch schneller...oder ich muss mich auf den Tank legen :dance:

    Wenn du mich länger kennst wirst du mich mögen...
    Ich kenne mich schon ewig und ich LIEBE mich ! :zwinker:

  • Am besten erreichst du die Höchstgeschwindigkeit im 5. gang, erst dann in den sechsten schalten.

    Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

    :aetsch:

  • Oh OKAY... :D die ENne im 5. so hoch zu drehen hätte ich mich gar nicht getraut ;( ich bin eigentlich ab 100-110 im 6. und bleibe da :D  
    Nun ja, dann muss ich mal schauen ob es dann klappen wird wenn ich das nächste Mal auf der bin. Dann wird man sehen ob es klappt, oder ob ich zu viel Windwiderstand bin oder ob vielleicht sonst irgendwas nicht stimmt.


    Danke euch!!!

    Wenn du mich länger kennst wirst du mich mögen...
    Ich kenne mich schon ewig und ich LIEBE mich ! :zwinker:

  • ;( ich bin eigentlich ab 100-110 im 6. und bleibe da :D  

    Stört dich das nicht, wenn dich die LKW anschieben? =O

    Loopt, Kinnerties loopt,

    es gefft Pannekoeken met Stroop!

  • Wenn sein muss, geht's der 2. Gang bis knapp 90 :x(:

    Helm Auf :Biker
    Musik an
    Motor an
    WELT AUS :x(:


    Michael Manfred Mörth MSc

    (österreichischer Titelwahn :baeh:)

  • Also meine rennt auch um die 165-170.
    Muss aber zugeben dass alles deutlich über 120 sich auf der EN etwas "unsicher" anfühlt.
    Aber das kann auch an mir liegen, da ich sie noch nich sooo lange fahre/kenne.
    Ich trau den schmalen Reifen einfach noch nicht richtig.
    Und Autobahn unter 130-140 finde ich persönlich beim heutigen Verkehr, speziell Ruhrgebiet ist übel, wirklich fast schon gefährlich.
    Meine Frau ist sehr klein und zierlich unter 1,60m und unter 50kg, da blieb von ihr aus nur die kleine 125er Rebel.
    Die fand sie halt gut.
    Da sie nun immer mehr von Tour redet, grauts mir schon. Die rennt max mit viel Anlauf nur knapp 110.
    Einmal abbremsen und man quält sie wieder mühsam hoch.
    Das ist für Autobahn wie ein gejagter Hase hier rund um DO.
    Geeignete Reisegeschwindigkeit empfinde ich persönlich um die 140.
    Da ist man nicht permanent jemanden im Weg. Aber 20-30 sollten noch Reserve sein für'n kurzen Überholvorhang.
    Naja, vllt. freunden ich und der Reifen uns ja vertrauenstechnisch noch an.
    Ist halt keine Rennmaschine der Japan-Chopper.
    Hatte vorher ne NTV650 und ne CBF600. Die fühlten sich auf der Bahn souveräner/sicher an.
    Aber gern bin ich immer nur mitn Auto Autobahn gefahren.
    Und die chillige Sitzposition auf n Chopper ist mir mittlerweile eh lieber als die gefährliche Geschwindigkeitshatz.
    Gibt ja zum Glück reichlich Landstraßen. Da fühlt sich meine Kleene 500er heimisch und ich brauch net so um meine Frau zittern.

  • :chopper:


    Also Autobahn fahre ich mit der ENne wirklich nur im absoluten Notfall , macht einfach keinen Spass . Da ist mir die Landstrasse schon wesenlich lieber .



    Oesie

    :chopper: Das Leben ist zu kurz um traurig zu sein . :P:

  • Es steckt sehr viel Potenzial in einer EN. Dasselbe Problem hatte ein Freund von mir, der kaufte sich eine EN von einem Rentner und die lief auch nur 140/150. Jetzt hat er sich einen K&N Luftfiltereinsatz mit 38 Lehrlaufdüsen und 108 Hauptdüsen mit je einer Unterlegscheibe bei den Düsennadel verbaut. Nun läuft sie ohne scheibe oder Bergab mit Rückenwind 175, und das mit 125Kg auf der Waage. Den Satz bekommt man auch hier: https://www.amazon.com/Jet-Kaw…ulcan-Stage/dp/B00HI35MLE. Wenn man sich die Düsen selber besorgt kostet das keine 25€ .Ich habe bei meiner 500C GPZ Nocken/CDI/Vergaser verbaut und meine Läuft mit einem kleinen Windshield 195 zu zweit 180

  • Das man den Motor durchaus zu Höchstleistungen bringen kann, bezweifele ich garnicht.
    Ich bin mit dem Durchzug sehr zufrieden. Der Motor ist meiner Meinung nach nicht das Problem.
    Dennoch sind Reifen, Fahrwerk, Bremsen und passive Sitzposition in DIESER Kombination nicht ideal!
    Zumindest nicht auf der Bahn.
    Das geht, nicht falsch verstehen, nur ist dies anstrengend. Dafür gibt's "beruhigenderes".
    Dafür muss ich zugeben dass mittlerweile Kurven und herausbeschleunigen viel besser funzen als ursprünglich befürchtet.
    Über Land is datt'n töfftes Mädchen!
    Garnicht so doof damals den GPZler umzufunktionieren statt krampfhaft nen kleinen V2ler zu konstruieren.
    Auch das Argument Klang funzt nur aufwärts des Hubraums.
    Die XV535 z.B. klingt voll kacke!

  • Ich fahre auch eigentlich nur Landstraße...ich finde ab 120 macht sie nicht mehr wirklich viel Spaß...
    Gestern hatte ich es wie gesagt eilig und da es mal nicht böig war und auch kaum Verkehr wollte ich mal sehen was geht...wenn man schnell fahren will muss man sich andere Motorräder kaufen...
    Leistungssteigerung mache ich nicht, da ich noch den A2 Schein habe und der ist ja mit 46 PS fast ausgereizt.
    Kommendes Jahr kann ich den großen Schein machen und dann muss man mal schauen ob das :oo bleiben darf, abgemeldet wird oder einer anderen weichen muss.

    Wenn du mich länger kennst wirst du mich mögen...
    Ich kenne mich schon ewig und ich LIEBE mich ! :zwinker:

  • Bei den Düsensatz geht es nicht um Höchstgeschwindigkeit, sondern um ein enormes Drehmoment. Dadurch verändert sich das ganze fahrverhalten, man muss nicht dauernd runterschalten und jeden Gang bis zum Limit ausdrehen um Leistung zu bekommen, der 6 Gang dreht auch damit voll aus. Um das Fahrwerk anzupassen verbaue dir progressive federn so wie ich, dann kannst du auch in Kurven heizen. Ich fahre schon über 35 Jahre Motorrad, und hatte schon mehrere Harleys mit 1350/1700ccmund keine wahr so schnell und zuverlässig wie die EN. Und schnellfahren kann man auch nicht damit bei 144/155 ist sense.

  • Hi Chester, das mit den progressiven Federn leuchtet ein. Die hab ich auch schon im Netz gesehen.
    Aber die Düsen aus deinem Link sind nicht mehr verfügbar

  • Die bekommt man überall im Net. Mein Freund hatte sich damals zwei Sätze gekauft, wenn du möchtest frage ich Ihm ob er sie abgibt.

  • Meine EN 500 Vulcan mit 59 PS ist wohl die einzige in BRD. Höchstgeschwindigkeit ist mit 198 km/h eingetragen. 210 fahre ich locker damit. Mein Mitfahrer fährt BMW RT, die Maschine sperrt bei 200 elektronisch. Er ist neidisch weil ich schneller bin. :juf::x(: