Ablendlicht ,

  • servus Leitz,erstmals bin ich jetzt froh das ich mich Registrieren ,und anmelden konnte,bin neu bei euch im Forum und brauche echt Hilfe was Elektrik heißt,
    habe mir ne Bj85 LTD450A zugelegt ,mein vor Gänger hatte Ware Arbeit geleistet,wurde umgebaut auf Olls Cull
    das ist auch kein Problem ,gibt halt viel zum Aufbessern macht ja auch freute,beim kauf hatte ja auch alles funktioniert,doch dann hatte ich ihr erstmals
    ordentlich eine dusche verpasst, war echt nötig Dampfstrahler und so ,und dann war aus mit lustig,alles geht bis aufs( ablend licht ),Parklicht geht ,Blinker gehn ,Motor starten geht
    das beste es gibt kein Sicherungskasten :whistling: .. nur eine große Hauptsicherung ,ein paar Zentimeter vom Batteriekasten weg ,
    schwierig,besitze keine Handbuch ,kein Schaltplan gar nichts ,der hatte alles abgebaut was nur geht, verstehe nicht das teil muss doch ein Sicherungskasten haben
    brauche echt Hilfe ,vieleicht ein gebrauchter Kabelbaum ,wann ich denn anschaue wo jetzt verbaut ist ,da fallt dir im ersten Moment gar nichts ein ,so was habe ich noch nie gesehen
    naja ,vieleicht kann mir jemand doch ein Tipp geben .
    mfg Kalle :thumbup: 

  • Eigentlich gibts neben der Hupe vorne auch noch so n rundes Kästchen mit Sicherungen drin. Und Dampfstrahler: ich weiß nicht :-)

    Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.
    Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.
    (Robert A. Heinlein)

  • :chopper:


    Moin


    Da Du schreibts das alles bis auf das Abblendlicht geht sollte sich der Fehler relativ leicht einkreisen lassen . Der Strom dürfte bis zum Licht-Umschalter gehen . Von dort geht dann ein Kabel zum Fernlichtanschluss und eines zum Abblendlichtanschluss Deiner Glühbirne ( egal ob Hallogen oder Bilux ) Auch der Masseanschluss der Birne ist der gleiche wie beim Fernlicht . Entweder ist der Schalter ( Linke Seite am Lenker ) defekt oder das Kabel bis zur Birne oder die Birne selbst . Das kannst Du ganz einfach mit ner Prüflampe oder einem Multimeter durchprüfen . Oftmals hilft dann etwas WD 40 auf die Kontakte des Schalters wenn der sich als Fehlerquelle herrausstellen sollte .


    Ansonsten Hochdruckreiniger und Elektrik vertragen sich nicht sonderlich gut , immer mit grossem Abstand und von vorne / oben verwenden so als ob Du im Regen fährst , lieber mit Eimer und Waschbürste .




    Oesie

    :chopper: Das Leben ist zu kurz um traurig zu sein . :P:

  • Hallo und Frohes Weihnachtsfest.
    kermaniac hat schon mal recht, beim original sitzt vorne neben der hupe ein optisch identisch runde Dose, die die Sicherungen aufnimmt.
    bei umbauten ist es immer der Fantasie des bastlers überlassen, wo die Sicherungen untergebracht sind. mach mal ein Foto vom Moped, dann können wir ungefähr einschätzen wo noch platz dafür ist.

    Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

    :aetsch:

  • ok ,erstmals danke Jungs auch Oesie ,Kawasaki muss ich erstmals kennenlernen ,fahre Honda GBR 1000 ,aber die LTD hatt es mir angetan , 8)
    Elektrik ist eine Welt für sich voralem wenn Mann davon kein Schimmer hatt,werde erstmals die Dose suchen, und mach mal ein Paar Bilder
    von meiner Baustelle
    Frohe Weihnacht
    mfg Kalle

  • servus miteinander ,so erstmals danke für eure Aufmerksamkeit ,und schnelle Hilfe,habe den Fehler gefunden ,der selber von mir verursacht wurde, aber ich es nicht wusste :whistling: . das runde Ding wie aussieht wie nee Hupe (Sicherungskasten )wahr verbunden mit der hupe,vorne hin gemacht beim Signalhorn :whistling: Alls Attrappe ,muss mein vorgänger-- so installiert haben , mein Kabelbaum sieht aus wie ?? schwierig
    Naja ,werde wahrscheinlich einander gebrauchten Umbauen müssen ,aber jetzt geht alles wieder,und das ist gut so .
    P.s kann mir einer sagen, wie die Ventilen Ein und Auslass Abständen sind ,werde sie einstellen müssen da ich keinen Original Tacho mehr habe ,wurde
    beim Umbau entfernt , jetzt ist ein kleiner wahrscheinlich von Louis als tacho ,keine Ahnung deswegen keine genau angaben Kilometer ,aber ich denke mal rein schauen
    und durch cecken,dank im Voraus . LTD 450A BJ85,, habe kein Handbuch muss ich noch Organisieren 40,- Euro Oldtimer Buchhandel.
    gr kalle

  • Übrigens: ich hatte mal ne ganz blöde Fehlerquelle als mein Licht und auch hier nur mein Abblendlicht nicht ging: im Sicherungskasten (als das runde Kästchen) waren die Kontakte der Sicherungshalterung korrodiert. Bischen gekratzt und bischen Kontaktspray drauf und schon gings. Kommt man auch erst sehr spät drauf, so kurz vor dem Verzweifeln.

    Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.
    Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.
    (Robert A. Heinlein)

  • Der Sicherungskasten in Form einer Hupe vorne ist original so, kein Umbau des Vorgängers und machmal findets du auch noch
    zusätzliche Sicherungen bzw. Relais falls Zusatzscheinwerfer verbaut sind, im Hauptscheinwerfer direkt. Also alles so ok, keine
    Panik.


    en500.com/index.php?attachment/7760/


    Gruß Jörg

  • en500.com/index.php?attachment/7782/servus Jörg ,des mit de Elektrik habe ich so weit unter Kontrolle , schicke dir mal ein Bild ,komisches Ventil ?
    hatt des eine spezielle Bedeutung ? oder kann Mann trotzdem normal nachher fahren ohne das der Motor irgend wie drunter leiden muss?
    wie gesagt habt die 85 achtziger 450 A
    gr Kalle

  • Das ist kein Ventil, Bild zeigt den antrieb für den Drehzahlmesser, da ist normalerweise eine Welle ähnlich der tachowelle aufgeschraubt. :oh:

    Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

    :aetsch:

  • :chopper:


    Joo wenn das ein Ventil ist stellt sich die Frage : Wofür ???? Lässt das Ventil etwas rein oder oder raus ???? Richtig Sinn macht es an der Stelle nicht . Meine Meinung .


    Oesie

    :chopper: Das Leben ist zu kurz um traurig zu sein . :P:

  • Hallo Kalle,


    also das ist, wie Lobo es schon sagte, der Anschluß für die Welle des Drehzahlmessers, sitzt unter dem Tank oben
    auf dem Zylinderkopfdeckel an der rechten Seite und sieht mit der Welle drauf so aus.......


    en500.com/index.php?attachment/7799/