Mal was anderes ausprobieren

    • Im normalen Fahrbetrieb geb ich dir vollkommen recht, Jens. Die Hilfsmittel retten sicher viele Leben und sparen Reparaturen ein.

      Ich meinte damit, daß es viel leichter ist, die eigenen Fähigkeiten zu überschätzen und es zu übertreiben, weil ja eh die Elektronik alles wieder erledigt. Die Physik lässt sich halt noch nicht überlisten
      Helm Auf :Biker
      Musik an
      Motor an
      WELT AUS :x(:
    • Die größte Fehlerquelle ist und bleibt der Mensch.
      Ein durchschnittlicher Fahrer meistert sicher 4-5 von 10 kritischen Situationen ohne Zusatztechnik.
      Ein guter sicher 6-7 von 10.

      Aber was nützt es, wenn eine der restlichen Situationen die entscheidende ist?

      Natürlich kann keine Technik zu 100% Garantien liefern, aber höchstmöglich verbessern.

      Vor 20, 30 Jahren war die Serientechnik schlicht nicht so weit.
      Daher bemängel ich dies nicht bei der EN und Co.

      Aber heute ein Motorrad für 8 oder 12 TEUR im Laden NEU kaufen?
      Dann sicher mit aktueller, zeitgemäßer Technik.

      Dies macht das Gestern ja nicht schlecht!
      Hat sicher seinen Charme. Für mich ja auch.
      Jede zusätzliche Technik ist auch immer eine potenzielle Kostenquelle.
    • Oesie schrieb:

      :chopper:

      Nach meiner Meinungen sind Helferlein immer am besten wenn sie sich nicht ständig einmischen und ich auch ohne mit dem Fahrzeug umgehen kann . Aber sie sollten da sein und funktionieren wenn es notwendig ist .


      Oesie
      da hat er recht
      Life is not always a matter of Holding good Cards...
      but sometimes playing a poor Hand well!!